Suche
  • whitespacewolf

WEIBLICHE FÜHRUNGSSTÄRKE - ON THE RISE!


by DURGA HOLZHAUSER

MEIN GOSPEL DER WEIBLICHEN FÜHRUNGSKRAFT(natürlich auch für Männer, die Neues in sich entdecken wollen!)

Die Dinge ändern sich genau jetzt: Ich kann fühlen, wie die Energien sich verändern. Das Weibliche war für eine lange Zeit abwesend. Jetzt ist sie wieder erwacht. Mit hoher Geschwindigkeit erhebt sie sich an die Oberfläche des kollektiven Bewusstseins, kühn und bereit zusammenzuarbeiten.

Weibliche Führungskraft kann diese Welt heilen. Aber vorsichtig! Nicht ohne mit dem Männlichen zusammenzuarbeiten.

Nicht als Gegenspieler, deren Aufgabe es ist, einander zu beseitigen, sich auszustechen. Die neue Ära wird durch ein Gleichgewicht von Yin und Yang gekennzeichnet sein. Es ist das Gleichgewicht von Shiva und Shakti, von Shiva, dem Schöpfer und Shakti, der Schöpfung.

Ich bin immer noch überzeugt davon, dass weibliche Führung ohne tiefgründige Spiritualität des ermächtigten Selbst unmöglich ist. Du siehst, dass die weibliche Kraft in ihrem Ursprung nicht direkt mit menschlichen Persönlichkeiten oder dem Geschlecht verbunden ist!

Es ist die ursprüngliche Energie der kosmischen Schöpfung. Ich habe meine 36 Start-Schritte in Richtung wahre Führungskraft im Business aufgezeichnet und es wäre mir eine Ehre, wenn ich dir meinen Weg zeigen darf.

36 Schritte für die Balance einer avantgardistischen Weiblichkeit Glaube

Es gibt eine höhere Quelle, die uns auf sichtbare und unsichtbare Weise führt. Nenne sie Gott, nenne sie Universum oder Göttin.

1) Glaube

Die Quelle ist das, was wir alle gemeinsam haben. Die Quelle ist in dir und in mir und in uns allen. Wir alle haben eine angeborene, spirituelle Führung.

2) Kleide dich in Liebe.

3) Bleibe im Himmel verwurzelt. Bleibe auf der Erde geerdet. Zu wissen, woher wir kommen, ist unsere höchste Bestimmung.

4) Alles ist lebendig. Erlaube nicht, dass sich die Dinge ins Abstrakte wenden. Wir brauchen es, die sinnliche Textur des Business und des Lebens zu spüren. Es hat seinen eigenen Duft, seinen eigenen Stil, die eigene Stimmung, ein eigenes Licht, einen eigenen Klang und Geschmack.

5) Königinnen und Prinzessinnen des Herzens: wahre Führer erschaffen Führer. Als Führer bist du einmalig.

6) Geld ist ein energetischer Fluss. Geld ist nicht virtuell; Geld ist Energie. Geld ist Wertschöpfung. Es ist ein meisterhafter Lehrer darin, über die Einheit von Geben und Nehmen zu lernen.

7) Handgemacht ist seelenvoll. Was handgemacht ist und von Händen berührt, ist Luxus.

8) Unsere Führungskraft gewährt unserem Tribe und unseren Kollegen Erwachen. Folge deinem Herzen und führe andere dazu, dasselbe zu tun. Ermutige, unterstütze, fördere, rege an, inspiriere, nähre, befreie und extrahiere. Gib alles. Sei Gnade. Sponsor.

9) Du gibst deinem Business einen Namen, aber du besitzt es nicht. Es gehört zu einem größeren, höheren Ideal: allen zu dienen und alle zu lieben.

10) Das Gebet ist unsere Sprache. Das Gebet hat einen höheren Sinn: Es ist unsere Business Entwicklung. Wir sprechen zu einander in Gebeten.

11) Erfolg ist die neue Erleuchtung. Unser spiritueller Weg ist darin eingebettet unsere Träume zu leben. „Selbstverwirklichung rockt“. Danielle LaPorte

12) Blumen sind weibliche Lehrer, wie wir erfolgreich sein können: In Unschuld, sähen, wachsen, erblühen, ernten, zurückziehen, empfangen, Stille und Leere. Dies alles sind die Fäden, ein Gewebe des Erfolgs zu weben.

13) Beobachte die Natur, um Hilfe für deine Entscheidungen zu bekommen.

14) Verführe: Sei anziehend, wie Honig.

15) Gemeinschaft: Tue es zuerst für dich selbst. Dann kannst du allen um dich herum dienen.

16) Ermächtigt euch gegenseitig: Wir gewähren einander die Erlaubnis, die zu sein, die wir sind. 17) Mission: Jeder von uns hat eine eigene. Wisse und fühle, dass die anderen ihre eigene haben. 18) Heile das, von dem du willst, dass es regiert: Das ist der Ruf des wahren Führers.

19) Charme ist eine Waffe: Das wirkliche Gespräch baut auf Freundlichkeit, Respekt, Liebe und Toleranz auf. Überflute die Welt mit Freude. Sie wird es dir zurückschenken.

20) Schaffe neuen Raum: Erschaffe Raum für neue Gelegenheiten und Möglichkeiten für Arbeitsfluss. Gib jedem Individuum den Raum, ein eigenes Leben und menschliche Würde zu verdienen. Erschaffe Raum für dein Traumprojekt. Je mehr kreativen Raum wir erschaffen, desto mehr Hoheitsgebiet haben wir für den Wandel.

21) Mitgefühl ist Gemeinschaft: Wenn unsere Kollegen in Selbstzweifeln, Ängsten oder Sprachlosigkeit verloren sind, bauen wir Unterstützungsteams für sie. Wir bauen auch Promotion-Teams, um sie in Zeiten der Stärke zu unterstützen.

22) Wenn du dir die wirkliche Essenz der Dinge erschlossen hast, gibt es keinen Wettbewerb.

23) Gegenseitige Anerkennung der Stärken: Wir sind Cheerleader füreinander. Ihre Stärken kennen; ihre Kraft in deinen Knochen spüren.

24) Sich gegenseitig ermächtigen, eher als sich gegenseitig zu schwächen: Wir gewähren einander die Erlaubnis.

25) Wir verneigen uns voreinander mit einem Ziel: Wir dienen einer höheren Quelle. Und einem höheren Sinn. Dort sind wir eins.

26) Entwicklung ist das Ziel unseres Business: Für eine bessere Welt. Wir erneuern unsere Industrie, ganz natürlich.

27) Unsere Vergangenheit ist heilig. Unsere Wunden sind es auch.

28) Synchronizität ist das Machtwerkzeug.

29) “Genug“ ist ein magisches Mantra: Du hast schon alles, was du brauchst, nicht weniger, nicht mehr. Beginne hier. Sei dankbar und großzügig. Das Mantra „Ich habe genug“ wird die Reserven des Überflusses anfüllen.

30) Finde dich selbst in deiner Mitte: Die innere Stimme ist ewig und weise. Und der Glanz wird lebendig, wenn wir beten und lieben.

31) Suche nicht - Vertraue darauf, dass du finden wirst.

32) Christusliebe für immer: Wann immer eine die Quelle von Allem sucht, wird sie den inneren Christus im Kosmos finden und in sich selbst.

33) Surfe auf dem göttlichen Fluss und im Timing des Universums. Alles, was du wirklich brauchst, wird zur richtigen Zeit kommen. Jede Frage, die zur richtigen Zeit gestellt wird, und jede Antwort, die zum richtigen Zeitpunkt kommt, wird Heilung bringen.

34) Wir fließen miteinander. Der Fluss, der das Meer kennt, verneigt sich, es zu umarmen. Jede Seele hat einen einzigartigen Rhythmus. Öffne dich dafür, den Rhythmus von anderen zu studieren; das Lied ihrer Seele. Jeder Einzelne ist dafür gemacht im göttlichen Orchester zu singen.

35) Zusammenarbeit: es ist weder Beherrschung noch Unterwerfung. Vertraue darauf, dass andere mit dir fließen. Wenn einer zögert, wisse, dass die Zeit noch nicht reif ist. Erinnere dich immer daran: die, die von anderen überwältigt werden, können niemals ihren eigenen Arbeitsfluss finden.

36) Unsere Wurzeln kennen. Verleugne niemals, woher du kommst. Wenn wir in unserer eigenen Mutterkultur verwurzelt sind, tolerieren wir Unterschiede von anderen. Deine Muttersprache und deine Freiheit sind dein Geburtsrecht.

Durga Holzhauser ist CEO und Gründerin von The Female Grail und La Lumière.

Sie lebt in Bagnols-en-Foret, Frankreich.

Kontakt:

www.thefemalegrail.com

Twitter: @DurgaHolzhauser

#führung #glaube #mitte #zusamenarbeit #fluss #frau #einheit #anerkennug #essenz

1 Ansicht